Produktklassifikation

Erkennen und Ordnen typischer Produkteigenschaften

Stel een vraag Aanmelden nieuwsbrief

Realisieren Sie eine kürzere Durchlaufzeit

Was haben wir, und was haben wir nicht ?
Klassifikation und Festlegung typischer Produktfunktions-, Produktform- und Produktpassungseigenschaften bieten jedem sowohl innerhalb als auch außerhalb einer Organisation viele Vorteile, angefangen bei der Technik über das Produkt bis hin zum Kunden. Diese sind nämlich entscheidend, um eine Komponente im Produktionsprozess eindeutig identifizieren zu können. Eine einheitliche Arbeitsweise beim Eintragen von Eigenschaften der Komponenten in das CAD-Modell liefert als Ergebnis sehr konsistente Metadaten. So erhält jeder blitzschnell Antwort auf die Frage:  „Was haben wir, und was haben wir nicht?".

Produkte wiederverwenden, und Duplikate vermeiden
Dank einer einheitlichen Arbeitsweise und richtig ausgefüllter Metadaten können Sie schnell nach Klasseneigenschaften suchen, und sehen sofort, ob eine Komponente mit bestimmten Eigenschaften bereits vorhanden ist, oder ob es vielleicht bereits etwas Ähnliches gibt, sodass keine neuen Artikel bestellt werden müssen. Sie vermeiden Duplikate („die Neuerfindung des Rades“) und regen die Wiederverwendung vorhandener Produkte an. Dank der Produktklassifikation können Sie Ihre Rendite bis zu 80% in der Durchlaufzeit erhöhen.

Lesen Sie mehr

Eine einheitliche Arbeitsweise beim Ausfüllen der Eigenschaften von Komponenten im CAD-Modell sorgt für sehr konsistente Metadaten.

Pim Saarloos Product Manager - Machine- en apparatenbouw Pim Saarloos

Warum Produktklassifikation?

USP Blitzschnell suchen

Blitzschnell suchen

Dank richtig ausgefüllter Metadaten sehen Sie schnell, ob eine Komponente mit bestimmten Eigenschaften bereits vorhanden ist.

USP Entdecken Sie Duplikate in Ihrem Entwurf

Entdecken Sie Duplikate in Ihrem Entwurf

Es ist nicht mehr erforderlich, das Rad neu zu erfinden.  

USP Die Basis für die Standardisierung

Die Basis für die Standardisierung

Produktklassifikation ermöglicht die Standardisierung und Produktkonfiguration.

standaardisatie.jpg

Warum ist die Klassifikation so wichtig?

Klassifikation ist eigentlich das Schaffen von Ordnung in den Unterschieden zwischen Vereinbarungen, oder die Mustererkennung im Hinblick auf eine Ansammlung von Objekten mit den gleichen Merkmalen (einer Klasse).

Wissen wir, zu welcher Klasse ein Produkt gehört?  Dann können wir die Eigenschaften und Merkmale besser begreifen und verwalten. Es ist einfacher, ein Produkt in einer bestimmten Gruppe zu platzieren, als es individuell zu betrachten und alle seine Merkmale verwalten zu müssen. Wenn wir alles Gruppen zuordnen, wird alles leichter und deutlicher.

Die Klasse Befestigungsmaterial kann man z.ₒB. in zwei Unterklassen verteilen, Schrauben und Muttern. Diese haben jede erneut spezifische Ausführungen und Spezifikationen. Wenn Sie Ihr Sortiment klassifizieren, öffnet das auch der Standardisierung die Tür:  Einfach gesagt, bestimmen Sie, welche Legosteinchen Sie alle haben. Diese können Sie über Metadaten, wie z.ₒB. eine Beschreibung und Produktgruppe, schnell wiederfinden und wiederverwenden.

Produktklassifikation nach Form/Passung/Funktion

Wenn Sie in die Produktklassifikation einsteigen möchten, sollten Sie mit der Festlegung der physischen Form-, Passungs- und Funktionseigenschaften beginnen. In der Praxis erfahren Sie wahrscheinlich regelmäßig, dass die Kommunikation mit Ihren Kollegen über ein Produkt nicht einfach ist. Das Wesentliche eines Produkt liegt nicht immer direkt an der Oberfläche. Aber es liegt in spezifischen Eigenschaften: Form, Passung und Funktion. Diese kann man dann wieder klassifizieren.

Beispiel: Ein typisches Beispiel einer rechtsseitigen Rollenbahn. Diese wird elektrisch angetrieben (Funktion), über eine Kette (Funktion), wobei der Motor rechts liegt (Form), mit einer Bahnlänge von 1000m (Form), in RAL 9000-Farbe (Funktion).

conveyer.jpg

Auf alle separaten Produkte anwendbar

Eine Produktklassifikation ist für Sie nicht möglich?  Wahrscheinlich doch!  Sie ist nämlich auf alle separaten Produkte anwendbar. Hierbei handelt es sich um Produkte, welche auf Basis von Komponenten zusammengestellt oder bearbeitet werden. Denken Sie hierbei z. B. an Autos, Flugzeuge, Maschinen, Uhren oder Stühle. Man kann sie auseinandernehmen, und wieder zusammensetzen. Das ist bei Prozessprodukten wie Öl, Gas oder Zahnpasta anders.

organice.jpg

Produktklassifikation in Autodesk Vault

Mit unserem CadacOrganice Vault-System können Sie eine Produktklassifikation in einem PDM-System wie Autodesk Vault einrichten und ausführen. Durch die Einrichtung eines festen Metadatensatzes für alle Produktsorten, der zwingend ausgefüllt werden muss, sorgen Sie für eine einheitliche Arbeitsweise beim Eintragen dieser Metadaten. Was bringt das?  Die Möglichkeit zur schnellen Suche und zur Feststellung von Duplikaten.

Wenn ein Produkt einmal entworfen ist, alle Metadaten und Beziehungen bestimmt und 3D-Modelle und Zeichnungen produziert wurden, dann kommt unweigerlich die Feststellung: „Es sollte doch anders aussehen“. Produktentwürfe führen unweigerlich zu Produktänderungen. Das heißt, Änderungen an Produkt-Metadaten, Beziehungen und/oder Dokumenten, die das Produkt beschreiben. Um solche Änderungen kontrolliert, strukturiert und vorhersehbar durchführen zu können, gibt es ein wichtiges Grundprinzip, das man beachten muss, nämlich die Produktüberarbeitungs-Austauschbarkeit. Ohne ein PDM-System wie z.ₒB. Autodesk Vault bekommen Sie auch diesen Prozess nicht in den Griff.

Lesen Sie alles über CadacOrganice Vault

Verwandte Neuigkeiten

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die aktuellsten Neuigkeiten.

  • Autodesk Software-Lizenzprüfung: Darum geht‘s

  • Die Cadac Group stellt ihren neuen Slogan ‚Cadac. Enabling digital.’ vor.

  • Halten Sie Ihre Termine mühelos ein?

Weitere Neuigkeiten

Verwandte Projekte

Weitere Projekte

Möchten Sie wissen, was Produktklassifikation für Sie bedeuten kann?

Stel een vraag Maak een afspraak

Verwandte Themen

Weitere Themen

Über Cadac Group

In verarbeitender Industrie, Bauwesen und bei der öffentlichen Hand ist die Digitalisierung in vollem Gange. Die Art des Entwurfs, der Fertigung und Nutzung verändert sich radikal. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, sich diesen digitalen Wandel  zu eigen zu machen.

Mehr über Cadac Group

Unsere Standorte

worldmap
You are currently visiting the German website, would you like to see this page in English?