WSM Engineering

Autodesk Revit im Einsatz

Wie können wir Ihnen helfen? Newsletter abonnieren

Über WSM Engineering

WSM Engineering spezialisieren sich seit 1979 auf die Beratung im Bereich des Engineerings für Hochbau und Systemböden. WSM beschäftigt rund 32 bautechnisch und architektonisch hochqualifizierte Mitarbeiter mit breiter Praxiserfahrung in den verschiedensten Projekten.  Kombiniert mit einer Abteilung, die auf die technische Ausarbeitung von Systemböden, Hohlwänden, Betonbalkenböden und massiven Fertigbauteilen spezialisiert ist, sorgt dies dafür, dass WSM eine Komplettlösung anbieten kann, die in den Niederlanden und auch im Ausland einzigartig ist.

Lesen Sie mehr

Dank des 3D-Baumodells in Revit können wir in Absprache mit allen Parteien schnell deutlich machen, wo es Engpässe gibt.

Pieter Hoogland

Stellvertretender Geschäftsführer - WSM Engineering
Silhouet

Investition in 3D-Modellierung mit Autodesk Revit

Um sich als Komplettpartner noch mehr zu profilieren, hat WSM 2010 mit dem Einsatz der 3D-Modellierung in Autodesk Revit Structure, ergänzt durch TheModus, ein praktisches Arbeitsumfeld und einer durch die Cadac Group entwickelten Revit-Bibliothek begonnen.  Pieter Hoogland, Stellvertretender Geschäftsführer, und CAD-Konstrukteur/Reviter Frank Terstappen erzählen über die Umstellung vom traditionellen 2D-Zeichnen auf das Modellieren in 3D.

Pieter Hoogland: „Trotz des Auftragsrückgangs aufgrund der Wirtschaftskrise 2010 wollten wir in den Aufbau von Wissen und Erfahrung mit der 3D-Modellierung in Revit investieren.  Wir beschlossen uns zur Teilnahme an „De Wijk van Morgen“ in Heerlen.  Hierbei handelt es sich um eine innovative Demonstrationsumgebung für Neuentwicklungen auf dem Gebiet des nachhaltigen Bauens und der nachhaltigen Energieversorgung für das bauliche Umfeld, an dem verschiedene Parteien mitarbeiten und zusammenarbeiten.

Mehr über Autodesk Revit

WSM Engineering

wsm-engineering-stadskantoor-venlo.jpg

Zusammenarbeit ist bei BIM unerlässlich

Die Cadac Group sorgte für die BIM-Umgebung bei „De Wijk van Morgen“, indem sie Software und Schulungen im Gebrauch z. B. von Revit zur Verfügung stellten.  Außerdem sorgte die Cadac Group für Begleitung im gesamten BIM-Prozess und Zusammenarbeit zwischen den Partnern. Pieter fährt fort: „Dank diesem Projekt konnten wir sofort erfahren, was die Vorteile und Engpässe beim BIMmen und 3D-Modellieren mit Revit sind.  Bei BIM sind Zusammenarbeit und Informationsmanagement natürlich unerlässlich.  Das wurde auch beim Pilotprojekt der Cadac Group deutlich.

Eine eingehende Zusammenarbeit, wobei mit verschiedenen Parteien an einem Modell gearbeitet werden kann, muss auf einer Vertrauensbeziehung zwischen den Partnern basieren.  Bei den Workshops, wo wir im Hauptbüro der Cadac Group in Heerlen in einem Raum gleichzeitig am Modell zusammenarbeiten konnten, stießen wir auf verschiedene Fragen. Wie ist mit dem Wert des Modells umzugehen?  Wer ist für Fehler verantwortlich?  Wie viel Informationen will man miteinander teilen?

Mehr über BIM

Angst vor einer eingehenden Zusammenarbeit

 „Das stellen wir in der Praxis noch immer viel bei unseren Kunden fest.“ Das Wort hat Mike van der Veur, Senior Account Manager der Cadac Group. „Man hat noch immer Angst beim Anschluss an einen solchen Interessenverband.

Man muss viel festlegen im Hinblick auf Rechte und Sicherheit im Hinblick auf oft kostbare Informationen.  In der Praxis ist es wohl wünschenswert, dass man z. B. an einem bestimmten Stück eines Modells weiterarbeiten kann, während dies normalerweise durch einen Kollegen erledigt wird. Es geht beim BIMmen genau darum, dass zwischen den Baupartnern mehr Kommunikation stattfindet und Informationen geteilt werden.“

wsm-engineering-stadskantoor-venlo-2.jpg
wsm-engineering-stadskantoor-venlo-1.jpg

Die Arbeit in Revit ist 100% besser als erwartet

Nach „De Wijk van Morgen“ arbeitete CAD-Konstrukteur/Zeichner Frank Terstappen bei WSM öfter mit Revit.  Erst kleine einfache Projekte, und nun, ein Jahr nach der Anschaffung von Revit Structure und TheModus, auch bei einem komplizierten Projekt in Venlo.

Frank Terstappen:  „Bevor ich anfing, mit Revit zu arbeiten, machte ich mir schon Sorgen.  Da Projekte ja immer unter ziemlichem Zeitdruck stehen, will man sich eigentlich nicht auch noch seinen Weg durch eine neue Software bahnen müssen, und man neigt da eher zum vertrauten AutoCAD. Aber die Arbeit in Revit Structure lief 100% besser als erwartet.

Auf mein erstes Revit-Projekt, eine relativ einfache Halle aus Stahl, habe ich nicht mehr Zeit aufgewendet als beim Arbeiten in AutoCAD. In Revit bin ich auch wirklich am Modellieren, was viel praktischer funktioniert.  Außerdem gibt es auch verschiedene Vorteile dank der parametrischen Details.  Querschnitte müssen z. B. bei kleinen und selbst großen Änderungen nicht immer wieder aufs Neue manuell gezeichnet werden.  Das bringt einen wirklich unglaublichen Zeitgewinn!“

Die Vorteile der Modellierung in 3D

Momentan setzt WSM Engineering bei einem komplexen Projekt in Venlo Revit Structure ein.  Gemeinsam mit Architekt Kraaijvanger Urbis in Rotterdam wird an einem neuen Stadtbüro gearbeitet, das Mitte 2014 auszuliefern ist.

Frank: „Dank des 3D-Baumodells in Revit können wir in Absprache mit allen Parteien schnell deutlich machen, wo es Engpässe gibt, wo etwas schiefläuft, oder wo man noch etwas optimieren kann.“ Pieter Hoogland:  „Neben diesen Vorteilen merke ich auch in Gesprächen mit Kunden, dass sie die 3D-Visualisierungen aus Revit Structure sehr zu schätzen wissen.“

Kollegen bei WSM Engineering schauen Frank ab und zu bei seinen Arbeiten in Revit zu, und sind dadurch im Hinblick auf Möglichkeiten und Vorteile auf der Höhe.  In Zukunft sollen dann auch mehr Mitarbeiter vom Zeichnen in AutoCAD auf das Modellieren in Revit umstellen.

WSM Engineering Stadskantoor Venlo in aanbouw

Verwandte Projekte

Weitere Projekte

Möchten Sie wissen, was Autodesk Revit für Ihre Organisation bedeuten kann?

Frage stellen Termin vereinbaren

Über Cadac Group

In verarbeitender Industrie, Bauwesen und bei der öffentlichen Hand ist die Digitalisierung in vollem Gange. Die Art des Entwurfs, der Fertigung und Nutzung verändert sich radikal. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, sich diesen digitalen Wandel  zu eigen zu machen.

Mehr über Cadac Group

Unsere Standorte

worldmap
You are currently visiting the German website, would you like to see this page in English?