Zum Hauptinhalt springen

Wählen Sie ein Land aus, um den für Ihren geografischen Standort und Ihre Sprache spezifischen Inhalt anzuzeigen

Tolsma-Grisnich

Innovative und intelligente Komplettlösungen

Es wurde eine um fünf Prozent höhere Produktivität angestrebt. Cadac Care macht es möglich!

Tolsma-Grisnich entwirft und konstruiert Anlagen zum Bearbeiten, Konservieren und Kühlen von Kartoffeln und Zwiebeln. Von Emmeloord aus beliefert dieser Familienbetrieb Kunden auf der ganzen Welt. Tolsma ist für die innovative Konservierungstechnik bekannt, die dafür sorgt, dass Kunden sich auf größtmögliche Konservierungseffizienz verlassen können. Grisnich haben sich auf kundenspezifische Anlagen und schlüsselfertige Projekte für Eingang, Transport, Bunkerspeicherung, Reinigung, Sortierung und Verpackung landwirtschaftlicher Produkte spezialisiert.

Voriges Jahr führte die Geschäftsleitung einen Plan zur Verbesserung der Produktivität ein. Eine ihrer Prioritäten: Eine effizienter arbeitende Entwurfsabteilung. Mithilfe von Cadac Care wurden die ersten Schritte getan.

tolsma-grisnich-5-1280

Die Verwaltung von CAD-Systemen kostet viel Zeit

Hans Gaillard ist der vorläufige Betriebsleiter, der u. a. auch für die Effizienzumsetzung in der Entwurfsabteilung von Grisnich verantwortlich ist. Als er Mitte 2016/Anfang 2017 bei der Firma anfing, stellte er fest, dass die Verwaltung von CAD-Systemen viel Zeit kostet, Migrationen und Updates verschoben wurden und auch, dass die Weiterbildung der 18 Konstrukteure nicht konsequent betrieben wurde.

Niemand von uns hat Zeit zu verlieren, und CAD-Systeme sind für ihren Zeitgewinn bekannt. Wir brauchen keine Kurse oder Schulungen mehr einzuplanen, und alle Problempunkte kommen an einem festen Tag im Monat auf den Tisch.

Peter de Moel

Koordinator der Entwurfsabteilung von Tolsma-Grisnich

tolsma-grisnich-1-1280

Das Bedürfnis nach effizienter Arbeit

„An sich keine Überraschung“, sagt er, „ich habe mir die entsprechenden CAD-Abteilungen angesehen, und nicht selten herrscht da ein bisschen Chaos. Die Administratoren sind oft die besten Ingenieure, beschäftigen sich aber einen Großteil ihrer Zeit mit Software und Systemen. Sie fügen selbst Funktionalitäten und Produktnummern hinzu, kennen als einzige das System in- und auswendig, und schaffen sich so ihr eigenes Königreich.

Die anderen Ingenieure werden von ihnen abhängig und verlieren immer mehr Zeit damit, im System etwas zu suchen und sich miteinander zu besprechen. Das war bei Grisnich auch so. Außerdem führte das zu längeren Entwurfszeiten, längeren Markteinführungszeiten, höheren Kosten und verspäteter Rentabilität.“

tolsma-grisnich-3-1280

Sehr positiv

Die ersten Seminare haben mittlerweile stattgefunden. „Wir sind sehr zuversichtlich“, sagt Peter de Moel, Koordinator der Entwurfsabteilung von Tolsma-Grisnich. „Niemand von uns hat Zeit zu verlieren, und CAD-Systeme sind für ihren Zeitgewinn bekannt. Wir brauchen keine Kurse oder Schulungen mehr einzuplanen, und alle Problempunkte kommen an einem festen Tag im Monat auf den Tisch.

Die Teilnahme ist nicht zwingend vorgeschrieben, aber in unserem Club verpasst keiner die Trainingsseminare. Denn wir lernen dabei sehr viel und können untereinander auch Erfahrungen austauschen. Eine spontane Art der Synergie. Außerdem ist es schön, dass immer der gleiche Berater die Seminare abhält. Er wird schon als Kollege angesehen. Zu bestimmten spezifischen Themen schickt die Cadac Group auch andere Fachleute vorbei. So ist das echt prima geregelt.“

tolsma-grisnich-6-1280

Fünf Prozent

Es ist noch zu früh, um konkrete Resultate zu messen, wie Hans Gaillard erkannt hat. „Die Cadac Group hat eine Basisberechnung durchgeführt und genau bestimmt, wie die Entwurfsabteilung funktioniert und wie ihr Output aussieht. Die erste Bewertung findet nach einem halben Jahr statt. Das Ziel ist es letztendlich, pro Jahr eine fünfprozentige Produktionssteigerung zu erzielen; und zwar in unseren Entwurfsstunden im Bezug auf den Umsatz. Ich habe in dieser Hinsicht vollstes Vertrauen.

Es ist schon ein kompletter Gewinn, dass wir die Verwaltung der CAD-Systeme komplett an die Cadac Group auslagern. Jeder Konstrukteur kann sich ganz auf sein Fach konzentrieren und besucht jede Weiterbildung. Außerdem wissen wir nun ganz sicher, dass die Systeme immer aktuell sind. Ein weiterer Pluspunkt ist das Wissen, das wir auf diese Weise erwerben. Die Berater der Cadac Group bringen auch Erfahrungen und Kenntnisse mit, die sie bei anderen Maschinenherstellern gesammelt haben. Davon profitieren wir dann alle.“

Zufriedene Kunden - darum machen wir das

Gebbe Meffert nimmt die Komplimente mit einem breiten Grinsen entgegen. „Zufriedene Kunden - darum machen wir das. Aber für uns bringt es natürlich auch etwas. Wir setzen diese Art des Arbeitens nun auch unter dem Namen Cadac Care im weiteren Markt ein.

Das Modell ist gut skalierbar, sowohl für den KMU-Bereich als auch größere Unternehmen. Das Interesse ist groß. Bei verschiedenen Kunden haben wir selbst gerade angefangen. Cadac Care passt nahtlos in den Trend der Kettenintegration. Grisnich war dabei unser eigentlicher Einführungskunde, und damit sind wir sehr glücklich."

Möchten Sie mehr wissen? Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie persönliche Beratung zu den Möglichkeiten für Ihre Organisation?
Wir helfen ihnen gerne

Wählen Sie eine Region

Europa

Welt