Lotec

Zeitgewinn beim 3D-Zeichnen technischer Installationen

Wie können wir Ihnen helfen? Newsletter abonnieren

Über Lotec

Lotec in Eindhoven wurde 1867 als Klempnerbetrieb gegründet und hat sich mittlerweile zu einem absoluten Spezialisten in der Wassertechnik entwickelt. Das Unternehmen spezialisiert sich auf das komplette Engineering, auf Aufbau und Wartung/Instandhaltung von Schwimmbädern, angefangen bei öffentlichen und privaten Schwimmbädern bis hin zu Wellness-Bereichen. Unser Wissen und unsere Erfahrung erstrecken sich aber weiter als nur auf Schwimmbäder. Lotec entwickelt und installiert auch Wellensysteme, Jacuzzis, Freizeitattraktionen und Geräte zur Wasseraufbereitung.

 

Lesen Sie mehr

Querschnittszeichnungen waren früher noch eine echt schwierige Aufgabe, heute ist das ein Kinderspiel!

Stan Weckx

Hauptbetriebsbüro - Lotec BV
Silhouet
lotec-3.jpg

Neue 3D CAD-Software

Lotec ist mit über 60 Mitarbeitern hauptsächlich im öffentlichen Sektor, wie z. B. in Gemeinde- oder Therapiebädern, tätig. Was den Schwimmbadsektor angeht, ist das Unternehmen in Benelux marktführend. Das Unternehmen machte sich auf die Suche nach neuer 3D-CAD-Software, die das Entwerfen technischer und sanitärer Installationen besser abdeckt.

Was das 3D-Zeichnen angeht, war Lotec bereits sehr früh dabei. Vor ca. 15 Jahren wurde nämlich neben den Standard-2D-Zeichnungen in AutoCAD bereits mit einem Paket in 3D gezeichnet, das ursprünglich für die Anlagenplanungsindustrie gedacht war. „Damals haben wir uns dafür entschieden, da auf dem Gebiet des 3D-Entwurfs sanitärer Installationen einfach nichts zu bekommen war“, so Stan Weckx, Hauptbetriebsleiter bei Lotec. 

Verlässliche 3D-Software ist unerlässlich

Stan: „Unsere Installationen können reichlich komplex sein. Wir entwerfen und entwickeln die Schwimmbadinstallationen, Filter- und Reinigungstechnik, aber auch die Gusselemente, also eigentlich alles, was mit Rohren zu tun hat, selbst.

Wir entwickeln auch Wellenmaschinen, von klein bis groß. Das Tongelreep (Schwimmbad in Eindhoven) hat z. B. eine Installation mit 4 Kammern, während wir in Portugal eine Anlage gebaut haben, die aus mindestens 10 Kammern besteht! Außerdem fertigen wir auch Wasserattraktionen wie z. B. den SurfRider (eine konstante, 2 m hohe künstliche Welle zum Surfen), den Fly Over in Duinrell und den Rocket Plunge im Center Parcs De Eemhof (eine einzigartige Rutsche, auf der man nur so dahinschießt).“

SurfRider by Lotec

lotec-1.jpeg

Mehr Benutzerfreundlichkeit

Lotec nahm im Sommer 2013 Cadac Techline in Gebrauch. Stan: „Wir sind ziemlich schnell bei der Cadac Group gelandet. Ich kenne das Unternehmen bereits seit ca. 20 Jahren, da ich dort verschiedene Schulungen besucht und AutoCAD-Lizenzen gekauft habe. Cadac Techline bietet unseren Installationstechnikern mehr Benutzerfreundlichkeit als die früher von uns genutzte 3D-Software.

Diese Software basiert auf der AutoCAD-Plattform, sodass unsere Techniker schnell den Einstieg schafften. Nicht nur solide Software ist wichtig, wir suchten auch nach zuverlässigem Support. Denn wenn wir z. B. aus einem Modell, aus welchem Grund auch immer, keine ordentlichen Querschnitte generieren können, ist das sehr ärgerlich. Mit dem Support durch die Cadac Group sind wir äußerst zufrieden. Supportfragen werden schnell bearbeitet und gelöst. Das war früher mal ganz anders!“

Zeitgewinn beim Zeichenprozess

Cadac Techline bietet zusätzliche 3D-Entwurfsfunktionalität, welche in der Standardversion von AutoCAD fehlt. „Querschnittszeichnungen waren früher noch eine echt schwierige Aufgabe, heute ist das ein Kinderspiel! Außerdem können wir auch schneller verschiedene Ansichten erstellen und Stücklisten generieren.

Der größte Vorteil ist, dass wir nun unsere technischen Räume direkt in 3D zeichnen können. Ich bin viel in der Vorbereitungsphase von Projekten tätig. Nun können wir in der gleichen Zeit sofort in 3D zeichnen und nicht nur flache 2D-Flächen. Nicht nur in Bezug auf Kunden ist so eine schöne 3D-Visualisierung aus Cadac Techline sehr viel deutlicher, auch Monteure können die technischen Installationen alle in 3D betrachten, was viele Fehler verhindern kann“, so Stan. 

lotec-2.jpg
lotec.jpeg

Automatisches Generieren von Elementen

Neben zeitsparenden Funktionen bietet Cadac Techline auch eine enorme Bibliothek mit installationstechnischen Elementen. Gerard Wittebol, Produkttechniker bei der Cadac Group, hat der Bibliothek für Lotec zusätzliche Elemente hinzugefügt. Stan: „Er hat für uns z. B. eine komplette Bibliothek mit PVC-Armaturen von unserem Lieferanten VDL erstellt.

Es wurden auch mehrere Module entwickelt. Z. B. für Wärmetauscher oder den Aufbau von Grobschmutzfängern, die wir selbst herstellen. Dank praktischer Eingabebildschirme, in die man Anschlüsse, Durchmesser, Höhe, Breite, Platzierung der Anschlüsse usw. eingeben kann, wird das Element automatisch generiert. Momentan arbeitet man noch an einem Modul für das Einfügen von Kunststoff-Absperrklappen in Standard-Stahlleitungswerken, wobei automatisch Flansche eingefügt werden. In einem technischen Raum mit hundert Klappen sorgt das für einen enormen Zeitgewinn!“

Verwandte Projekte

Weitere Projekte

Möchten Sie wissen, was wir für Ihre Organisation bedeuten können?

Frage stellen Termin vereinbaren

Über Cadac Group

In verarbeitender Industrie, Bauwesen und bei der öffentlichen Hand ist die Digitalisierung in vollem Gange. Die Art des Entwurfs, der Fertigung und Nutzung verändert sich radikal. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, sich diesen digitalen Wandel  zu eigen zu machen.

Mehr über Cadac Group

Unsere Standorte

worldmap
You are currently visiting the German website, would you like to see this page in English?