Die erste Cadac-Gipfelkonferenz - ein voller Erfolg!

DIE multidisziplinäre Tagung über das Erstellen, Verwalten und Teilen digitaler Entwurfs- und Gebietsdaten.

03 Oktober 2016 in Industrie Grundfarbe - Magenta/Blau

Schauen Sie sich den Filmrückblick an

Was vor 24 Jahren als NedGraphics-Tag für Behörden und Infrastruktur begann und später mit der BIM-Tagung für den Bausektor kombiniert wurde, hat sich nun zur Cadac-Gipfelkonferenz entwickelt. Durch die Bereichserweiterung um die Herstellungs- und Prozessindustrie ist die Cadac Summit, die einzige multidisziplinäre Tagung über das Erstellen, Verwalten und Teilen digitaler Entwurfs- und Gebietsdaten. Dank der fantastischen Teilnahme von 800 begeisterten Besuchern, 60 inspirierenden Rednern, über 30 Hightech-Partnern und dem lustigen Abschluss mit De Speld war diese Erstausgabe sehr gelungen!

cadac-summit-059-1920.jpg

Allein kommt man schneller, aber gemeinsam weiter voran

Traditionsgemäß hatte Richard Goossens die Ehre, den Anpfiff zu geben. „Die Welt wird sich in den kommenden Jahren grundlegend verändern. So schnell und auf so vielen Gebieten gleichzeitig, dass wir nun nicht mehr in einer Zeit großer Veränderungen leben, sondern die Zeit selbst verändern. Eine Zeit mit neuen Möglichkeiten, neuen Chancen, aber auch mit neuen Spielregeln. Immer mehr Menschen, Dienstleistungen und Dinge werden durch das ‚Internet der Dinge und Dienstleistungen‘ miteinander verbunden sein und zusammenarbeiten. Das Thema des Tages heißt dann auch: Allein kommt man schneller, aber gemeinsam weiter voran. Denn nur mit multidisziplinären und sektorübergreifenden Verbindungen kommen wir weiter und bleiben unseren Wettbewerbern einen Schritt voraus.“

Die Blaue Revolution

Bart Roeffen, Kreativarchitekt bei DeltaSync, erläuterte uns, wie das Konzept des ‚schwimmenden Bauens‘ DIE Lösung für die großen Herausforderungen ist, die uns in ein paar Jahren erwarten: eine stark wachsende Weltbevölkerung, die sich in städtischen Ballungsgebieten konzentriert; die Versorgung dieser Gebiete mit Nahrungsmitteln; die Umstellung von fossilen Brennstoffen auf saubere Energie usw.

Die nachhaltige Delta-Stadt der Zukunft ist eine Stadt mit großen positiven Auswirkungen auf diese Herausforderungen. Wir müssen anfangen, anders zu bauen, und Wasser bietet uns hier ungeahnte Möglichkeiten. Unser Planet besteht immerhin zu 70% aus Wasser, und die meisten Großstädte liegen an der Küste. Es reicht hier aus, nur 1% der Ozeane mit schwimmenden Städten zu bebauen. Das Wasser bietet Platz für klimasichere Stadterweiterungen, die CO2 und Abwasser auffangen. Auf diese Weise können wir in schwimmenden Algenplantagen und in Aquakultur Biobrennstoffe und Nahrungsmittel anbauen. Auf diese Weise können schwimmende Städte eine echte und biobasierte Wirtschaft ankurbeln und positive Auswirkungen auf unseren Planeten haben.

Inspirierende Breakout-Sessions

In gut 30 Breakout-Sessions beleuchteten unsere (Gast)-Redner die wichtigsten Entwicklungen im Behörden-, Infrastruktur-, Bau-, Maschinenbau- und Prozessindustriesektor. Inspirierende und praktische Einblicke in führende Organisationen und Unternehmen. Denken Sie dabei z. B. an verschiedene Gemeinden, Alara-Lukagro, Allseas, Antea Group, Autodesk, BAM, Benthem Crouwel Architects, BIM Loket, Dantuma Wegkamp, De Meeuw Bouwsystemen, Enable-U, iNFRANEA, Kropman Installatietechniek, Maene L. nv, Nooteboom Trailers, Radan, Radial SG, SMRT Projects, TFH technical services, Total, Transoft Solutions, Uneto-VNI, Van der Sluis Technische Bedrijven, Vicoma und Yellax.

High-Tech-Unternehmensmarkt

Zwischen den Sessions gab es ausreichend Gelegenheiten zum Kontakteknüpfen und Austausch von Erfahrungen untereinander. Außerdem gab es spektakuläre Live-Demonstration neuer Technologien bei über 30 Partnern auf dem Unternehmensmarkt. Neben Hardware wie 3D-Druckern, 3D-Scannern und einer Laserschneidanlage waren es vor allem Virtual Reality- und Augmented Reality-Lösungen, die Aufmerksamkeit erregten.

Besucher konnten mit Oculus Rift oder HTC Vive in die virtuelle Welt eintauchen. Oder die virtuelle Welt in der echten Welt mit dem HP Sprout (3D-Scannen und sofortiges Bearbeiten), HP Zvr (holografischer 3D-Monitor) und der spektakulären HoloLens von Microsoft erfahren - eine Premiere in den Niederlanden!

Schauen Sie den Aftermovie an

Wir freuen uns auf das nächste Mal!  Sie auch?

Die Besucher waren sehr begeistert. Die Konferenz passte perfekt zu einem Markt, der sich stets schneller entwickelt.  Wir freuen uns dann auch sehr auf das nächste Mal. Möchten Sie auch nächstes Jahr dabei sein?  Dann halten Sie unsere Website im Auge.

Richard Goossens Algemeen Directeur - NedGraphics
Richard Goossens

Meldung teilen

Verwandte Neuigkeiten

  • Automatische Veröffentlichung von Sekundärdokumenten in Autodesk Vault nach SharePoint. Cadac macht es möglich.

  • Autodesk Software-Lizenzprüfung: Darum geht‘s

  • Die Cadac Group stellt ihren neuen Slogan ‚Cadac. Enabling digital.’ vor.

Über Cadac Group

In verarbeitender Industrie, Bauwesen und bei der öffentlichen Hand ist die Digitalisierung in vollem Gange. Die Art des Entwurfs, der Fertigung und Nutzung verändert sich radikal. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, sich diesen digitalen Wandel  zu eigen zu machen.

Mehr über Cadac Group

Unsere Standorte

worldmap