Zum Hauptinhalt springen

Wählen Sie ein Land aus, um den für Ihren geografischen Standort und Ihre Sprache spezifischen Inhalt anzuzeigen

26 Mai 2021

Blog | BIM 360 Next Gen im Vergleich zu Construction Cloud (2/6)

Am 9. Februar 2021 wurde die neue Plattform Autodesk Construction Cloud eingeführt. Kundenbetreuer Bob van Zeist hat sich eingehend mit dieser Produktentwicklung befasst und erzählt diese Woche mehr darüber, was es mit den neuen „Autodesk Construction Cloud“-Produkten im Vergleich zu den vorhandenen „BIM 360 Next Gen“-Produkten auf sich hat.

connecting cities

Vorige Woche habe ich einiges zur Entwicklung dieser neuen Plattform erzählt. Ich habe jedoch festgestellt, dass viele Leser Fragen über die Auswirkungen der Construction Cloud auf vorhandene Autodesk-Produkte hatten. Um ganz vorn anzufangen, möchte ich mit einem Bild beginnen, das den Übergang von der aktuellen BIM-360-Plattform zur Autodesk Construction Cloud verständlich darstellt.

 

AEC Collection

Wie aus der Abbildung ersichtlich, bietet Ihnen AEC Collection Zugang zu Autodesk Docs. Damit können Sie neue Projekt in der Autodesk Construction Cloud starten. Eine Lizenz für ein Produkt von Autodesk Construction Cloud gewährt außerdem Zugang zur BIM-360-Alternative: BIM 360 Docs. Lizenzen für Autodesk Docs sind nur als Teil der AEC Collection oder durch Erwerb einer Lizenz für Autodesk BIM Collaborate, Autodesk BIM Collaborate Pro oder Autodesk Building erhältlich. Achtung: Derzeit steht für Autodesk-Docs-Projekte nur der US-Server zur Verfügung. Der EU-Server wird im Laufe des Jahres erwartet.

Autodesk BIM 360 Docs

Als Anwender von BIM 360 Docs erhalten Sie nicht automatisch Zugang zu Autodesk-Docs-Projekten in der Autodesk Construction Cloud. Anwender von Autodesk Construction Cloud erhalten jedoch Zugang zu Ihren BIM-360-Projekten. Eine Lizenz für BIM 360 kann nicht in eine Lizenz für Autodesk Docs umgewandelt werden. Ich würde daher empfehlen, laufende Projekt weiterhin in BIM 360 Docs zu erstellen. 

Autodesk BIM 360 Coordinate

Das Produkt BIM 360 Coordinate wurde in Autodesk BIM Collaborate umbenannt. Seit dieser Woche ist es auch nicht mehr möglich, neue Lizenzen für BIM 360 Coordinate zu erwerben. Arbeiten Sie aktuell mit einer vorhandenen Lizenz für BIM 360 Coordinate? Die können Sie auch weiterhin nutzen. Zum Zeitpunkt der Verlängerung können Sie auf BIM Collaborate umstellen. Die Lizenz für BIM Collaborate verschafft sowohl Zugang zu Autodesk Docs als auch zu BIM 360 Docs und BIM 360 Coordinate. So können Sie problemlos an vorhandenen BIM-360-Projekten weiterarbeiten.

Autodesk BIM 360 Design

Am 9. Februar 2021 wurde BIM 360 Design auf Autodesk BIM Collaborate Pro umgestellt. Dies können Sie in Ihrem Autodesk-Konto sehen. Aufgrund dieser Entwicklung stehen Ihnen nun neben den vorhandenen Funktionen von BIM 360 Design auch die Funktionen Designkollaboration, Modellkoordination, Dokumentverwaltung und Erkenntnisse auf der neuen Plattform zur Verfügung. Mit einer Collaborate-Pro-Lizenz haben Sie auch weiterhin Zugang zu vorhandenen BIM-360-Design-Projekten. Sie können dann für jedes Projekt entscheiden, welche Plattform Sie nutzen möchten. Achtung: Projekte, die jetzt in der Autodesk Construction Cloud begonnen werden, werden auf den US-Server gehostet. Möchten Sie die Daten aller Ihre Projekte in der gleichen Umgebung (auf dem EU-Server) speichern? Dann empfehle ich, vorläufig weiterhin auf die BIM-360-Plattform in Autodesk Collaborate Pro zuzugreifen.

Autodesk BIM 360 Build

Derzeitige Anwender von BIM 360 Build erhalten keinen automatischen Zugang zu Autodesk Build. Bei Verlängerung Ihres BIM-360-Build-Vertrags wird dies in Autodesk Build umgewandelt. Es ist aber bereits jetzt möglich, Ihre Lizenz für BIM 360 Build in eine Lizenz für Autodesk Build umzuwandeln. Autodesk Build verfügt noch nicht über alle Funktionen von BIM 360 Build, enthält jedoch neue Workflows. Da Autodesk Build das Beste aus Autodesk BIM 360 und Plangrid miteinander vereint, stehen aktuellen Anwendern von BIM 360 Build auch Plangrid-Workflows zur Verfügung. Sie möchten weiterhin komplett BIM 360 Build nutzen? Dann teilen Sie uns dies bei Verlängerung Ihrer Lizenz bitte mit, dann sorgen wir dafür, dass die Funktionen von BIM 360 Build erhalten bleiben. 

Sie möchten gern wissen, was diese Änderungen für Ihre spezielle Situation bedeuten, oder brauchen konkrete Ratschläge dazu, welches Produkt am besten zu Ihren Projekten passt? Dann berate ich Sie gern dazu!  

Kontakt aufnehmen

Wählen Sie eine Region

Europa

Welt